Filtern

    QIDI 3D-Drucker

    Supercharge Your Creativity with Our 3D Printers for Sale

    Unleash the power of 3D printing with QIDI Tech's array of FDM 3D printers. Our range includes the lauded QIDI Tech X-Max 3, Q1 Pro, engineered for speedy precision. Transform your ideas into intricate models, paving your way in various industries with our reliable, consumer-grade 3D printers.
    No matter your experience level, both seasoned enthusiasts and newcomers to the 3D printing universe can take advantage of our user-friendly, affordable 3D printers.
    QIDI 3D printers make 3D printing dreams come alive, with a perfect blend of speed, precision, and reliability at your fingertips. So why wait? Unleash your creative potential and start your 3D printing journey with QIDI today. Make the leap into the exciting world of 3D printing – shop now at best price!

    FAQs zum FDM 3D-Drucker

    FDM steht für Fused Deposition Modeling. Diese Art von 3D-Drucker funktioniert, indem er thermoplastisches Filament erhitzt und es Schicht für Schicht extrudiert, um ein Objekt aufzubauen. Die am häufigsten beim FDM-Druck verwendeten Materialien sind ABS- und PLA-Kunststoffe.

    Ein FDM-3D-Drucker verwendet einen beweglichen Extruderkopf, der Kunststofffilamente erhitzt und sie in dünnen Linien auf eine Bauplattform drückt. Der Extruderkopf bewegt sich horizontal und vertikal und legt Linien aus geschmolzenem Kunststoff im Muster jeder Schicht ab, wie in der 3D-Modelldatei definiert. Der Kunststoff kühlt ab und verfestigt sich kurz nach der Extrusion, wobei er mit der darunter liegenden Schicht verschmilzt.

    FDM-Drucker eignen sich hervorragend für Rapid Prototyping und die Erstellung von Konzeptmodellen, Figuren, mechanischen Teilen und mehr. Zu den gängigen Drucken gehören Werkzeuge, Dekoration, Spielzeug, Handyhüllen, DIY-Projekte und Ersatzteile. High-End-FDM-Drucker mit erhöhter Präzision können auch für medizinische Geräte und industrielle Anwendungen eingesetzt werden.

    Die am häufigsten verwendeten FDM-Druckmaterialien sind ABS- und PLA-Kunststoffe. Zu den weiteren Optionen gehören Nylon, PETG, Polycarbonat, flexibles TPU, Verbundfilamente, lösliche Träger und mehr.

    Druckauflösung, Schichthöhe, Extruder- und Plattformtemperatur, Druckgeschwindigkeit, Filamentqualität, Düsengröße und die richtigen Slicer-Einstellungen wirken sich alle auf die endgültige Druckqualität aus. Duale Extrusion, eine geschlossene Baukammer und automatische Kalibrierungsfunktionen tragen ebenfalls zur Verbesserung der Konsistenz, Präzision und Zuverlässigkeit bei.